Was sind Jusos – unser Selbstverständnis

Wir Jusos Main-Kinzig sind die Jugendorganisation der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands im Main-Kinzig-Kreis.
Es ist unser Anspruch, die Wünsche und Bedürfnisse unserer jungen und jugendlichen Mitmenschen in die SPD zu tragen. Als die junge Generation in der SPD modernisieren wir unsere Partei und arbeiten als Korrektiv zu den Positionen unserer Mutterpartei. Dazu ist es notwendig, in entscheidenden Fragen auch unbequem für die eigene Partei zu werden und bestehende Meinungen kritisch zu hinterfragen und gegebenenfalls auf Änderungen zu drängen und hinzuwirken. Als Jugendorganisation einer Volkspartei leben wir Vielfalt und Mitbestimmung unserer Mitglieder. Jede Meinung hat ein Recht auf Anhörung und Teilhabe am politischen Prozess. Das betrifft insbesondere unsere eigene Verbandskultur- und Struktur. Für uns bedeutet eine offene Verbandsstruktur, dass neben angehenden, ehemaligen und aktiven „Studierenden“ auch Schüler sowie Auszubildende, die Arbeitenden von heute und morgen ihren Platz, die gleichen Rechte Pflichten, Privilegien und Vertretungen Inne haben. Wir wollen Spiegel der Gesellschaft sein. Wir vernetzen uns mit den hiesigen Vereinen von Sport und Kultur, der Jugendförderung, den Gewerkschaften, den Ausländerbeiräten, wohltätigen Organisationen, uvm. Es gilt zuzuhören, sich für die Belange unserer Mitmenschen einzusetzen und ein breites gesellschaftliches Bündnis für mehr Fortschritt zu schaffen. Jusos für alle!

Wir sind ein offener Verband, der auch für die kurzfristige Mitarbeit offen steht. Wer sich bei den Jusos engagiert muss nicht gleich ein Parteibuch beantragen. Die Juso-Mitgliedschaft macht es möglich: Einfach und ohne Bindungen. Denn bei uns steht die Politik im Vordergrund! Weitere Infos zum Mitmachen gibt es hier.

Jusos Main-Kinzig

Die Jusos Main-Kinzig bestehen aus allen Jusos im Main-Kinzig-Kreis (MKK), dem sogenannten Unterbezirk (UB). Auf der Ebene der Städte und Gemeinden sind Jusos in Arbeitsgemeinschaften (AGs) organisiert. Eine Übersicht und Kontaktinfos zu den Juso-AGs im MKK findest du hier.

Einmal im Jahr treffen sich die Jusos im Main-Kinzig-Kreis zur Vollversammlung und wählen einen Vorstand, den Unterbezirksvorstand (UBV). Der Unterbezirksvorstand hat die Aufgabe, alle Juso-Aktivitäten im Unterbezirk zu vernetzen. Er ist für die organisatorischen Aufgaben zuständig und bereitet die Diskussionen der Versammlungen vor. Er kontrolliert die Umsetzung der gefassten Beschlüsse und vergebenen Aufgaben. Zu bestimmten Themen werden innerhalb der Jusos Main-Kinzig auch Arbeitskreise (AKs) gegründet. Eine Übersicht der aktuell bestehenden Arbeitskreise der Jusos MKK findest du hier.

Des Weiteren vertritt der Unterbezirksvorstand die Jusos im Main-Kinzig-Kreis gegenüber der Partei und der Öffentlichkeit. Er schreibt Pressemitteilungen und organisiert Veranstaltungen wie themenspezifische Workshops, öffentliche Podiumsdiskussionen, politische Bildungsfahrten oder koordiniert die Teilnahme an Demonstrationen.

Der Vorstand der Jusos Main-Kinzig im Jahr 2018/2019


Am Sonntag, den 08. April 2018, haben die Jusos Main-Kinzig einen neuen Vorstand gewählt:

Lennard Oehl

Lennard Oehl Unterbezirksvorsitzender

Der geschäftsführende Vorstand für das Geschäftsjahr 2018/2019 besteht seitdem aus dem Vorsitzenden Lennard Oehl (Nidderau), den stellvertretenden Vorsitzenden Sven Hinterschuster (Hanau), Franziska Lind (Bruchköbel), Jan Frederik Beyer (Wächtersbach) und dem Kassierer Jan Lukas  (Rodenbach). Komplettiert wird der Unterbezirksvorstand der Jusos Main-Kinzig durch 10 Beisitzer*innen.

Kontakt

Du erreichst uns über unsere Facebookseite oder per E-Mail an jusosmkk@gmail.com.